Die Zeiten der Kriege zwischen Nationen um Ressourcen neigt sich dem Ende zu. Immer weniger Soldaten fallen auf dem Schlachtfeld. Immer mehr Technologien, die Menschenleben schonen, kommen in Kriegen zum Einsatz (z.B. Dronen, etc.). Das Gold der Neuzeit heisst jedoch nicht mehr Öl sondern Daten. Was das für den Krieg bedeutet, versuche ich im folgenden zu erläutern.

Krieg der Zukunft - Cyberkrieg

Krieg der Zukunft – Cyberkrieg

1. Warum führen Menschen wirklich Kriege?

Viele Kriege werde moralisch verteidigt sind jedoch von Macht und Erwerb von Ressourcen getrieben. Kriege werde zur Bevölkerung hin als Kampf gegen die Unterdrückung, Kampf gegen Terrorismus, Kampf für Demokratie dargestellt.

Rüstungsausgaben uns Statistiken

Infografik: Die Rüstungsausgaben der Supermächte | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Infografik: Die alternativen Rüstungs-Rankings | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Infografik: Die Top 10 Rüstungsunternehmen weltweit | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Infografik: Deutschland bleibt Waffenexporteur Nr. 3 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

2. Krieg der Zukunft: Cyberkrieg

Es wird in Zukunft immer einfacher sein

3. Schwachstelle Mensch

Im Cyber Krieg der Zukunft wird der Mensch die Schwachstelle sein. Diese werden Informationen entweder freiwillig der Welt mitteilen, oder sie werden als Schwachstelle benutzt um über Geräte wie Smartphones an die Informationen raunzukommen.

Cyber Tricks zum Erhalten von Daten

  • Phishing
  • Manipulierte W-Lan Hotspots
  • Download von Software & Apps

Ahnungslose Mitarbeiter

  • Selbst Bundeskanzlerin Merkel hat ihr Privates Smartphone für Dienstzwecke benutzt und wurde promt von den Amerikanern abgehört

Kriminelle Mitarbeiter

  • Edward Snowden, oder wer auch immer geheime Informationen weitergibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.