Fühlst Du doch oft schuldig? Denkst Du, es ist Deine Schuld, wenn andere Menschen in deinem Umfeld sich unglücklich fühlen? Denkst Du, Du bist für das Glück Anderer verantwortlich? Tust Du etwas moralisch verwerfliches und fühlst Du Dich deshalb schuldig? Dann solltest Du diese Schuld-Meditation durchführen. Denn Du bist nicht schuld daran, wie andere Menschen sich fühlen. Und Du bist auch nicht Schuld, wenn Du Dinge tust, die Dich glücklich machen. Du kannst es nicht jedem recht machen. Kümmere Dich um Dich selbst! Los geht’s!

Meditation für Schuld und Schuldgefühle

Meditation für Schuld und Schuldgefühle

Warum fühlst Du Dich schuldig?

Deine Schuldgefühle haben sich wahrscheinlich schon seit der Kindheit aufgebaut. Vielleicht hattest Du Eltern die sich oft schuldig gefühlt haben und Du hast dies unterbewusst mitbekommen und hast Deine Eltern imitiert. Vielleicht haben Dir Deine Eltern als Kind für vieles die Schuld gegeben.

Buchempfehlung für Meditation

Achtsamkeit kann man lernen. Das Buch Im Alltag Ruhe finden: Meditationen für ein gelassenes Leben, bzw das Englische Original Wherever You Go, There You Are: Mindfulness Meditation in Everyday Life von Jon Kabat-Zinn lehrt die Achtsamkeit durch Meditation. Jon Kabat-Zinn ich weltbekannt und unterichtet Achtsamkeitsmeditation, um Menschen zu helfen, besser mit Stress, Angst und Krankheiten umgehen zu können.

Klicken Sie auf das Buch für weitere Informationen und Kundenrezensionen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.