Standards wie Preislisten, Vergleichslisten, Preisempfehlungen, Benchmarkings, dienen dazu, dem Verkäufer und dem Käufer einen Idee zu verschaffen in welchem preislichen Rahmen sich ein Produkt, eine Dienstleistung oder Ressourcen bewegen dürfen und sollten.

Standards und Normen bei der Verhandlung

Standards und Normen bei der Verhandlung

Investierst Du schon in Aktien oder ETFs?
Ich bin Kunde bei der Consors Bank und erkläre Dir gerne wie man einen kostenlosen ETF Sparplan einrichtet um monatlich in den Aktienmarkt zu investieren.

Trader-Konto_300x250

Trete gerne mit mir über Instagram in Kontakt für eine kostenlose Anleitung: @dieterjakob.de

Inhaltsverzeichnis:

Standards & Normen bei der Verhandlung

1. Erkenntnisse zu Standards und Normen

Standards wie Preislisten, Vergleichslisten, Preisempfehlungen, Benchmarkings, dienen dazu, dem Verkäufer und dem Käufer einen Idee zu verschaffen in welchem preislichen Rahmen sich ein Produkt, eine Dienstleistung oder Ressourcen bewegen dürfen und sollten. So kannst Du, bevor Du Dir z.B. einen neuen Job suchst im Internet recherchieren, wie solch ein Job im Schnitt bezahlt wird. Auch wenn Du Dein Auto verkaufst, kannst Du Dir im Internet einen Überblick verschaffen, was Dein gebrauchtes Auto noch kosten könnte.

Wenn Du Deinen Preis basierend auf Standards ableitest, erhöhst Du Deine Glaubwürdigkeit, dass Du den Preis wert bist oder einen bestimmten Preis für Deine Produkte oder Dienstleistungen aufrufen darfst.

Standards und Normen funktionieren am besten, wenn Deine Gegenseite sich auf die gleichen Standards bezieht, diese Standards als legitim und relevant ansieht. Du solltest also recherchieren, welche Standards für Dein Gegenüber gelten. Hat sich Deine Gegenseite in der Vergangenheit auf bestimmte Standards zum eigenen Vorteil bezogen, dann nehme diese Standards um deinen Zielpreis zu ermitteln und zu kommunizieren. Psychologisch gesehen beziehen sich Standards und Normen auch das Konsistenzprinzip, Deine Gegenseite will konsistent und rational wirken. Das bedeutet, wenn deine Gegenseite bereits einen Standard verwendet hat, hat er/ sie fast keine Möglichkeiten sich rauszureden, weil diese sonst Angst hat, dass ihr inkonsistentes Verhalten aufgedeckt wird.

Sollten die Standards und Normen der Gegenseite für Dein Verhandlungsvorhaben nicht passen, musst Du Dir einfallen lassen, warum es in Deinem Fall eine Ausnahme ist. Im schlimmsten Fall musst Du sogar die Standards und Normen Deiner Gegenseite angreifen.

Eine zusätzliche Möglichkeit, wenn Deine Standards und Normen der Gegenseite für Dein Verhandlungsvorhaben nicht passen, ist die Möglichkeit jemanden Dritten zu involvieren. Dies kann entweder ein externer Berater sein oder ein Kollege Deiner Verhandlungsgegenseite sein, jedoch muss diese Person ein Vertrauensverhältnis zu Deiner Gegenseite haben und Deine Standards und Normen teilen.

2. Systeme zu Standards und Normen

Folgende Systeme und Methoden kannst verwenden um Standards und Normen zu Deinem Vorteil zu verwenden:

  • Recherchiere nach Standards und Normen zu dem Bereich/ der Branche in dem Du Verhandlungen führen willst
  • Recherchiere, welche Standards und Normen Dein Gegenüber bisher angewandt hat

3. Umsetzung zu Standards und Normen

Folgende Beiträge geben Dir Ideen für Standards und Normen:

Versuche folgende Google Abfragen:

Wie verhalten sich Menschen die sich an Standards und Normen halten?

Menschen die sich an Standards und Normen halten verhalten sich meistens wie folgt:

entschlossen

Entschlossene Menschen sind sehr zielbewusst und gehen beherzt vor. Sie sind sehr entschieden und können sehr forsch agieren. Wer entschlossen ist, lässt sich nur schwer von seiner Entscheidung abbringen und steht unbeirrt zu seiner Meinung, seinem Ziel. Entschlossene Menschen wirken auf andere manchmal resolut und couragiert, aber auch herrisch.

integer

Integere Menschen handeln unbestechlich und sind sehr charakterfest. Sie lassen sich nicht so schnell aus dem Konzept bringen und wirken sehr vertrauenswürdig auf ihre Mitmenschen. Auf integere Personen kann man sich verlassen und sie bleiben stets ihren Versprechen treu. In ihrer Moral sind sie unerschütterlich und sie stehen aufrecht zu ihren Ansichten.

konsequent

Konsequente Menschen sind unbeirrbar auf ein bestimmtes Ziel fokussiert und gehen beharrlich vor, um dieses Ziel zu erreichen. Sie gelten als hartnäckig, verbissen und geradlinig. Eine konsequente Person steht zu ihrem Wort und agiert unerschütterlich. Wer konsequent ist, verhält sich folgerichtig und kann mitunter verbissen vorgehen. Konsequente Menschen sind sehr zielstrebige und fest entschlossene Menschen.

konsistent

unbeirrbar

Unbeirrbare Menschen lassen sich durch nichts erschüttern und verfolgen ihre Ziele mit Entschiedenheit. Sie gelten als hartnäckig und standhaft. Wer unbeirrbar ist, der ist beharrlich und konsequent. Unbeirrbare Personen lassen sich nicht so schnell von ihren Plänen abbringen. Unbeirrbare Menschen wirken manchmal stur und rigoros.

Weiterführende Informationen & Ressourcen

Siehe dazu auch:

Externe Ressourcen:

Dein Feedback zu Standards & Normen

Feedback zu Standards und Normen

Feedback zu Standards und Normen

Verwendest Du bereits die Technik von Standards und Normen in Deinen Verhandlungen? Hinterlasse ein Kommentar oder tritt mit mir in Kontakt. Gerne helfe ich Dir bei Deinen Verhandlungen.

Instagram: @dieterjakob.de
Whatsapp: +49 172 6131237
Email: info@dieterjakob.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert