Was ist der Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen? Die hier vorgestellten Begriffe Selbstwert und Selbstvertrauen sind im Kontext der Persönlichkeitsentwicklung und der Psychologie zu sehen.

Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen

Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen

Investierst Du schon in Aktien oder ETFs?
Ich bin Kunde bei der Consors Bank und erkläre Dir gerne wie man einen kostenlosen ETF Sparplan einrichtet um monatlich in den Aktienmarkt zu investieren.

Trader-Konto_300x250

Trete gerne mit mir über Instagram in Kontakt für eine kostenlose Anleitung: @dieterjakob.de

Inhaltsverzeichnis:

Überblick zu Selbstwert

Unter Selbstwert bzw. dem Selbstwertgefühl (auch: Selbstwertschätzung & Selbstachtung) versteht man in der Psychologie & Persönlichkeitsentwicklung die Bewertung die man sich selbst gibt.

Menschen die sich einen hohen Selbstwert bescheinigen leben in Harmonie mit sich selbst. Sie lassen sich nicht beschuldigen und haben keine Schuldgefühle. Sie machen sich keinen Sorgen. Menschen mit hohem Selbstwert stehen mit ihrem Gewissen im Reinen. Sie sind nicht davon abhängig wie andere Menschen sie beurteilen. Sie sind keine Opfer und haben auch keine Angst vor Konflikten. 

Eigenschaften von Menschen mit hohem Selbstwertgefühl

Personen die an starkem Selbstwert verhalten sich meist wie folgt:

ausgeglichen

Ausgeglichene Menschen sind im Einklang mit sich selbst. Sie sind in sich ruhend. Negative Gedanken nehmen Sie als solche wahr, lassen sich aber von negativen Gedanken nicht beirren. Wer ausgeglichen ist, den bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Ausgeglichene Personen sind in der Regel gelassen und gehen die Dinge mit einer gewissen Besonnenheit an. Ausgeglichene Menschen hat man gerne in seiner Nähe, da sie Harmonie und Beständigkeit vermitteln.

gelassen

Gelassene Menschen sind in der Lage, ihr seelisches Gleichgewicht zu bewahren und agieren auch in stressigen Situationen sehr gefasst. Sie gelten als ausgeglichen und besonnen. Wer gelassen ist, der handelt geduldig und diszipliniert. Gelassene Personen sind stets beherrscht und verhalten sich umsichtig. Gelassene Menschen zeichnen sich außerdem durch ihre bedächtige Art aus.

harmonisch

resilient

Resiliente Menschen sind zähe und widerstandsfähige Menschen. Sie sind widerstandsfähig gegenüber äußeren Einflüssen und verfügen über die Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen zu bewältigen. Sie sind stark und lassen sich nicht aus dem Konzept bringen. Sie sind Problemen gewachsen und drücken sich nie vor einer Aufgabe, auch wenn diese unangenehm scheint. Sie haben Ihre Emotionen im Griff. Sie bleiben ruhig, und können sich schnell an sich verändernde Situation adaptieren. Resiliente Personen sind hart im Nehmen.

ruhig

Ruhige Menschen sind gelassene Menschen. Sie lassen sich durch äußere Spannungen, Aufregungen und Störungen nicht aus der Ruhe bzw. aus dem Konzept bringen. Sind sind frei von Hektik und Betriebsamkeit. Sie tun Dinge überlegt und ohne Eile. Ruhige Menschen sind sehr schweigsam und agieren gerne unauffällig, still und bedacht. Sie sind ausgeglichenstehen nicht gerne im Mittelpunkt und mögen es, wenn es etwas leise zugeht. Eine ruhige Person ist unauffällig und hält sich im Hintergrund. Auf ihre Umwelt wirken ruhige Menschen unaufgeregt und abgeklärt. Ruhige Menschen können ihrer Umgebung ein Wohlgefühl vermitteln. Sie können verhalten wirken und kommen ihrer Umgebung daher manchmal gleichgültig vor.

sorgenfrei

Überblick zu Selbstvertrauen

Selbstvertrauen auch bekannt als Selbstsicherheit ist eine Bewertung an Dir selbst im Sinne der Kompetenz. Je höher Du den Wert Deiner Kompetenz siehst, um so mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit hast Du.

Selbstvertrauen auch bekannt als Selbstsicherheit ist ein Teil des Selbstwerts, des Selbstwertgefühls, der Selbstwertschätzung und der Selbstachtung. Selbstvertrauen bezieht sich auf Deine Kompetenz, und reflektiert den Wert, den Du Deiner Kompetenz gibst. Du stellst Dir z.B. folgende Frage: „Wie gut bin ich im Vertrieb, im Sport, beim Piano spielen, etc.?“

Eigenschaften von Menschen mit hohem Selbstvertrauen

Personen die an starkem Selbstvertrauen verhalten sich meist wie folgt:

erfolgssicher

Mutige Menschen sind couragierte Menschen. Sie stellen sich ihren Ängsten und gehen beherzt ans Werk. Sie bewältigen ihr Leben tapfer und furchtlos und lassen sich von Problemen nicht einschüchtern. Wer mutig ist, der gilt als unerschrocken und waghalsig. Mutige Personen können zu einer großen Risikobereitschaft neigen und sich dadurch manchmal in Schwierigkeiten bringen. Insgesamt sind mutige Menschen aber sehr verwegen und kühn. Sie sind entschlossen, furchlos und tapfer.

mutig

Mutige Menschen sind couragierte Menschen. Sie stellen sich ihren Ängsten und gehen beherzt ans Werk. Sie bewältigen ihr Leben tapfer und furchtlos und lassen sich von Problemen nicht einschüchtern. Wer mutig ist, der gilt als unerschrocken und waghalsig. Mutige Personen können zu einer großen Risikobereitschaft neigen und sich dadurch manchmal in Schwierigkeiten bringen. Insgesamt sind mutige Menschen aber sehr verwegen und kühn. Sie sind entschlossen, furchlos und tapfer.

selbstbewusst

Selbstbewusste Menschen agieren sehr selbstsicher und kennen ihre eigenen Stärken. Sie sind überzeugt von Ihren Fähigkeiten und treten souverän auf. Sie lassen sich nicht so schnell aus dem Konzept bringen und wirken erfolgssicher. Eine selbstbewusste Person ist von sich selbst überzeugt und geht mit hoch erhobenem Kopf durchs Leben. Auf manche Leute wirken selbstbewusste Menschen aber auch selbstverliebt und überheblich. Selbstbewusste Menschen halten sich oft für beliebter, als sie tatsächlich sind.

selbstsicher

Selbstsichere Menschen sind von sich und ihren Fähigkeiten überzeugt und transportieren dieses Selbstbewusstsein auch nach außen. Sie sind nicht schnell aus der Ruhe zu bringen und wirken auf andere siegessicher. Selbstsichere Person handeln selbstständig und können sich ihrer Umwelt gegenüber auch mal eingebildet verhalten. Grundsätzlich sind selbstsichere Menschen aber nicht herablassend, sondern sich nur ihrer eigenen Stärken bewusst.

souverän

Souveräne Menschen handeln eigenständig und eigenverantwortlich. Sie machen sich nicht gerne von anderen abhängig und legen auf eine ungebundene Denkweise wert. Sie haben ein sicheres Auftreten, da sie auf ihr eigenes Können vertrauen und selbstbewusst sind. Souveräne Personen lassen sich nicht leicht aus der Ruhe bringen und strahlen eine natürliche Autorität aus. Wer souverän ist, der gilt als würdevoll und imposant.

Fazit: Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen

Selbstvertrauen kann als Teil des Selbstwerts gesehen werden. Das Selbstvertrauen bezieht sich im Besonderen auf die Kompetenz, die man sich als Person zuschreibt.

Weiterführende Informationen & Ressourcen

Anleitungen und weitere Informationen:

Externe Informationen:

Feedback zum Unterschied Selbstwert und Selbstvertrauen

Feedback Unterschied Selbstwert und Selbstvertrauen

Feedback Unterschied Selbstwert und Selbstvertrauen

Hat Dir die Erklärung des Unterschieds zwischen Selbstwert und Selbstvertrauen geholfen? Hast Du eine andere Meinung zu dem Unterschied? Diskutiere gerne mit in den Kommentaren, oder tritt mit mir in Kontakt.

Instagram: @dieterjakob.de
Whatsapp: +49 172 6131237
Email: info@dieterjakob.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert