Wer sich ernsthaft als Person ändern möchte, der muss eine Ist-Aufnahme seiner Gewohnheiten machen, und insbesondere die negativen Gewohnheiten in den Angriff nehmen und durch gute Gewohnheiten austauschen. Du bist was Du tust, nicht was Du sagst, deshalb ist es wichtig, die richtigen Gewohnheiten im Leben zu etablieren und die schlechten Gewohnheiten abzulegen.

Schlechte Gewohnheiten aufgeben

Schlechte Gewohnheiten aufgeben

Investierst Du schon in Aktien oder ETFs?
Ich bin Kunde bei der Consors Bank und erkläre Dir gerne wie man einen kostenlosen ETF Sparplan einrichtet um monatlich in den Aktienmarkt zu investieren.

Trader-Konto_300x250

Trete gerne mit mir über Instagram in Kontakt für eine kostenlose Anleitung: @dieterjakob.de

Inhaltsverzeichnis:

1. Erkenntnisse zu schlechten Gewohnheiten

Woher kommen Gewohnheiten?

Um in der Welt schnell und ohne viel Nachzudenken zurechtzukommen, gibt es in dem Gehirn ein Mechanismus ,um auf Reize automatisch zu reagieren. Dieser Automatismus hat es dem Menschen ermöglicht in der Natur zu überleben. Wenn der Mensch jedes mal nachdenken müsste, wenn Gefahr besteht, würde der Mensch nicht lange überleben.

Viele Gewohnheiten werden in der Kindheit gefestigt, um durch das Leben navigieren zu können. Als Kinder sind wir schwach und müssen uns anpassen, auch abhängig davon wie unsere Eltern und unser Umfeld sind. Hier entstehen unterbewusste Mechanismen und Gewohnheiten, die auch im Erwachsenen Leben noch sehr stark vorhanden sind. Diese Gewohnheiten sind jedoch meistens nicht mehr passend und führen zu Problemen im Leben eines Erwachsenen.

Um dem Entgegenzukommen musst Du diese Gewohnheiten identifizieren und überschreiben.

Verhalten von Menschen mit schlechten Gewohnheiten

Menschen mit schlechten Gewohnheiten haben meist folgende Charaktereigenschaften:

faul

nachlässig

undiszipliniert

unordentlich

Liste von schlechten Angewohnheiten und Gewohnheiten

Anbei eine kurze Liste schlechter Angewohnheiten. All diese Angewohnheiten, sind schlechte Gewohnheiten die man über neue, positive Gewohnheiten überschrieben kann.

Gesellschaftlich

  • Beim Essen Schmatzen
  • Zu spät kommen

Disziplin

  • Nicht aufräumen

Monetär

  • Verschwänderisch sein
  • Nicht sparen

Zeitfresser

  • Zu viel Fern sehen
  • Zu viel zocken (Computer spielen)
  • Sich von Social Media ablenken lassen

Essen & Fitness

  • Übermässig viele Süssigkeiten und Chips essen
  • Zu Wenig sport treiben
  • Zu viel essen (z.B. aus Langeweile Essen)

Drogen & Sucht

  • Rauchen
  • Übermässig viel Alkohol trinken
  • Glücksspiel

2. Systeme um schlechte Gewohnheiten zu identifizieren

Deine schlechten Gewohnheiten musst Du Dir bewusst machen. Schreibe Deine schlechten Gewohnheiten auf und mache daraus gute Gewohnheiten.

3. Gewohnheiten verfolgen durch kontinuierliche Reflexion

Nachdem Du Deine schlechten Gewohnheiten erkannt hast, ist es wichtig, diese zu verfolgen und mit guten Gewohnheiten auszutauschen. Deinen Fortschritt kannst Du monatlich in einem Erfolgstagebuch überwachen.

Dein Feedback zu schlechten Gewohnheiten

Feedback zu schlechten Gewohnheiten

Feedback zu schlechten Gewohnheiten

Welche Erkenntnisse, Systeme und Routinen hast Du, um schlechte Gewohnheiten abzulegen? Denkst Du die Tipps werden Dir helfen, in Zukunft klarer zu werden? Hinterlasse ein Kommentar oder trete mit mir in Kontakt.

Instagram: @dieterjakob.de
Whatsapp: +49 172 6131237
Email: info@dieterjakob.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert