Damit Ihre Seite gut gefunden wird bei Google, müssen Sie Backlinks aufbauen. Im folgenden erkläre ich, wie Sie nachhaltige Backlinks aufbauen können, damit Ihr Ranking bei Google steigt.

Backlinks setzen

Backlinks setzen

1. Welche Typen von Backlinks gibt es?

Ein Backlink ist nicht ein Backlink. Auf folgende Faktoren sollten Sie achten, wenn Sie einen Backlink erhalten:

1.1 Welche Moz-Rank & Alexa-Rank hat die verlinkende Seite?

Insbesondere wenn Sie Links tauschen, sprich Sie setzen einen Link auf eine Website und die andere Website verlinkt im Gegenzug auf Sie, sollten Sie prüfen wie “stark” die Gegenseite ist. Sie sollten immer versuchen Links von Seiten zu tauschen deren Ranking besser oder gleich ist als Ihrer, insbesondere wenn Sie frisch starten.

Früher war der Page Rank von Google ein Indikator für een Ranking einer Seite, jedoch hat Google diesen Algorythmus sein 2016 abgeschalten.

1.2 Ist der Link ein Context Link?

Idealerweise erhalten Sie einen Link zu Ihrer Website der sich inmitten oder am Anfang eines Beitrags befindet.

2. Wo können Sie Backlinks setzen?

2.1 Mini-Präsenz auf Web Plattformen

Bilden Sie Mini-Webpräsenzen auf kostenlosen Web Plattformen. Auf folgenden Plattformen bin ich z.B. vertreten:

  • chocoBRAIN.com: http://dieterjakob.chocobrain.com/
  • Jimdo.de: https://dieterjakob.jimdo.com/
  • About.me: https://about.me/dieterjakob

Kennen Sie weitere Web Plattformen auf denen ein Backlink Sinnvoll sein kann? Idealerweise kommen diese Plattformen mit einem eigenen Netzwerk, damit Sie sich zusätzlich vernetzen können.

2.2 Social Media

Seien Sie auf Social Media Plattformen aktiv und posten Sie dort auch Ihre Inhalte. In folgenden Social Media Kanälen bin ich z.B. aktiv:

  • Facebook: https://www.facebook.com/DieterJakobBlog/
  • Twitter: https://twitter.com/dieterjakob/
  • Twitter: https://twitter.com/djstiftung/ (nur die Stiftung)
  • Reddit: https://www.reddit.com/user/dieterjakob

2.3 Kostenlose Presseportale

Kostenlose Presseportale sind auch ein guter Ort um Backlinks zu erhalten, aber auch um Nachrichten zu Verstreuen. Nach dem Motto “tue gutes und rede darüber”, können Sie hier z.B. Partnerschaften und weitere Unternehmens-Infos und Unternehmens-Neuigkeiten veröffentlichen.

Passen Sie aber bei kostenlosen Presseportalen auf, manche wurden stark von Google abgestraft.

Ich empfehle dieses Presseportal zu verwenden:

  • www.openpr.de

3. Persönliches Netzwerken

Um Backlinks von anderen Bloggern zu erhalten sollten Sie Netzwerken. Lernen Sie Menschen kennen, die sich mit ähnlichen Themen wie Sie Auseinandersetzen.

In folgenden Netzwerken können Sie gleichgesinnte kennenlernen:

  • meetup.com (z.B. https://www.meetup.com/de-DE/frankfurt-bloggers/)

Geben Sie mir Feedback

Verwenden Sie die Kommentarfunktion unten und schreiben Sie mir, wie Sie Ihre Backlinks aufbauen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.