DevOps ist eine Methode, die darauf abzielt, eine engere Zusammenarbeit zwischen Programmierern und Systemadministratoren im Softwareentwicklungsprozess herzustellen. Ein DevOps-Ingenieur ist ein Spezialist, der an der Schnittstelle dieser beiden Felder arbeitet. Das Hauptziel eines DevOps-Ingenieurs ist es, die Vorhersehbarkeit, Effizienz und Sicherheit der Softwareentwicklung auf ein Höchstmaß zu bringen. Der Unterschied von DevOps zu DevSecOps ist, dass DevSecOps eine Weiterentwicklung des DevOps-Konzepts ist, das neben der Automatisierung auch die Probleme der Codequalität und der Zuverlässigkeitssicherung behandelt.

Unterschied DevOps zu DevSecOps

Unterschied DevOps zu DevSecOps

Inhaltsverzeichnis:

DevOps Methode

Ziel der DevOps Methode ist es, die Aktivitäten in Bezug auf Entwicklung, Qualitätssicherung, Bereitstellung und Integration von Software zu vereinen. DevOps kann als Philosophie bezeichnet werden, die darauf abzielt, eine Kultur der Zusammenarbeit zwischen ursprünglich isolierten Teams aufzubauen. Softwareentwicklungs- und -bereitstellungsvorgänge wurden traditionell von zwei verschiedenen Personen oder Abteilungen durchgeführt. DevOps zielt darauf ab, die Effizienz zu verbessern, indem die Grenzen zwischen diesen beiden Phasen der Softwareentwicklung beseitigt werden. Für jeden technischen Spezialisten ist DevOps ein Schlüsselfaktor bei der Optimierung von Zeit und Ressourcen für eine bessere Produktivität, ein besseres Verständnis und eine bessere Schulung.

DevOps beinhaltet:

  • Kontinuierliche Integration (Continuous Integration)
    • Ausführung von Codierungs-, Erstellungs-, Integrations- und Testprozessen
  • Kontinuierliche Lieferung (Continuous Deployment)
    • Kontinuierliche Integration & Produktlieferung
  • Kontinuierliche Bereitstellung (Continuous Operations)
    • Automatisierung der Projektabwicklung

Die Rolle des des DevOps Ingenieurs

Ein DevOps-Ingenieur ist eine Person, die einer Organisation hilft, die DevOps-Methodik anzuwenden. Ein DevOps-Ingenieur bringt folgende Kompetenzen mit sich:

  • Versionskontrollsysteme
    Kenntnisse in Git, SVN, Mercurial usw.
  • Kontinuierliche Integration
    Kenntnisse in Jenkins, TeamCity usw.
  • Container
    Kenntnis in Docker oder Vagrant
  • Framework-Automatisierungstools
    Kenntnisse in Python, Shell, Bash
  • Cloud-Services
    Dies ist eine der wichtigsten Fähigkeiten, die ein DevOps-Ingenieur besitzen muss. Microsoft Azure, Google Cloud und Amazon Web Services sind einige Beispiele.
  • Testen
    Eine der Aufgaben eines DevOps-Ingenieurs besteht darin, die Lieferung von Software an die Kunden zu beschleunigen. Da sich die meisten Unternehmen um die Qualität ihrer Software kümmern, ist das Testen zu einem wesentlichen Bestandteil der Arbeit der DevOps-Ingenieure geworden.
  • Kommunikation
    Ein DevOps-Spezialist muss über ein ausgeprägtes Einfühlungsvermögen verfügen, da seine Arbeit viel Kommunikation mit anderen Menschen erfordert.

Unterschied DevOps zu DevSecOps

Ähnlich wie DevOps kann DevSecOps auch als eine Kultur bezeichnet werden. DevSecOps ist eine Philosophie der Integration von Sicherheitsmethoden in einen DevOps-Prozess. Teamarbeit ist für einen DevSecOps-Techniker ebenso wichtig wie für einen DevOps-Techniker: Ihre Fähigkeit, Konflikte zu lösen und produktive Verhandlungen zu führen, spielt eine entscheidende Rolle bei der Erstellung sicherer Anwendungen. Von Anfang an arbeitet DevSecOps daran, die Anwendung durch die Einführung einer Vielzahl von Sicherheitstechniken sicher zu machen.

DevOps und DevSecOps sind stark auf Automatisierung angewiesen. DevSecOps zielt darauf ab, alle Aspekte einschließlich der Sicherheitsüberprüfung zu automatisieren. Folgendes zeichnet DevSecOps aus:

  • Kollektive Verantwortung
    Sicherheit ist nichts Vergängliches, dessen Fortschritt und Beitrag nicht gemessen werden kann. Jede Person in der Organisation hat ihre eigene Sicherheitsverantwortung und muss sich ihres eigenen Beitrags zur Sicherheitshaltung der Organisation bewusst sein.
  • Zusammenarbeit und Integration
    Sicherheit kann nur durch Zusammenarbeit erreicht werden, nicht durch Konfrontation.
  • Pragmatische Implementierung
    Durch die Verwendung eines rahmenunabhängigen “Digital Security and Privacy Model”, das sich auf die Anwendungsentwicklung konzentriert, um Sicherheit, Datenschutz und Vertrauen in die digitale Gesellschaft zu gewährleisten, können Unternehmen die Sicherheit in DevOps auf pragmatische Weise angehen
  • Überbrückung der Kluft zwischen Compliance und Entwicklung
    Der Schlüssel zur Beseitigung der Lücke zwischen Compliance und Entwicklung besteht darin, anwendbare Kontrollen zu identifizieren, diese in geeignete Softwaremaßnahmen umzusetzen und Wendepunkte innerhalb des Software-Lebenszyklus zu identifizieren, an denen diese Kontrollen automatisiert und gemessen werden können.
  • Automatisierung
    Die Softwarequalität kann durch Verbesserung der Gründlichkeit, Aktualität und Häufigkeit der Tests verbessert werden. Prozesse, die automatisiert werden können, sollten automatisiert werden, und solche, die nicht automatisiert werden können, sollten für die Beseitigung berücksichtigt werden
  • Messung, Überwachung, Bericht und Aktion
    Die Ergebnisse während der Softwareentwicklung sowie nach der Lieferung müssen zum richtigen Zeitpunkt von qualifizierten Mitarbeitern kontinuierlich kontrolliert werden, damit DevSecOps erfolgreich ist.

Kontakt aufnehmen

Mit meinen über 10 Jahren Erfahrung in der IT habe ich viele Kontakte zu Unternehmen die sich auch DevOps und DevSecOps auseinandersetzen. 

Gerne teile ich meine Erfahrungen mit Ihnen und tausche mich unverbindlich mit Ihnen zu diesem Thema aus. Treten Sie hierzu einfach jetzt mit mir in Kontakt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.