Was ist Persönlichkeitsentwicklung? Warum muss ich meine Persönlichkeit überhaupt entwickeln? Was sind die Ziele hinter der Persönlichkeitsentwicklung?

Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung

Investierst Du schon in Aktien oder ETFs?
Ich bin Kunde bei der Consors Bank und erkläre Dir gerne wie man einen kostenlosen ETF Sparplan einrichtet um monatlich in den Aktienmarkt zu investieren.

Trader-Konto_300x250

Trete gerne mit mir über Instagram in Kontakt für eine kostenlose Anleitung: @dieterjakob.de

Inhaltsverzeichnis:

Persönlichkeitsentwicklung

Was ist eine Persönlichkeit?

Wenn Du zurück in die Geschichte schaust, oder auch in die Gegenwart, stellst Du Dir vielleicht folgende Frage: Wie kommt es, dass manche Personen so herausragende Persönlichkeiten sind, und andere nicht? Was macht diese Personen so besonders? Warum wirken diese Menschen so vollkommen? Warum sind diese Menschen so Erfolgreich in ihrem Gebiet, in ihrem Leben?

Persönlichkeiten haben es verstanden, ihre angeborenen Eigenarten, Stärken und Talente zu erkennen, diese zu fördern und zu leben. Sie haben einen hohen Lebensmut, sie sagen ja zu sich selbst, zu ihrem Leben, und berücksichtigen dabei dennoch ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und die Gesellschaft. Würdest Du nicht auch gerne eine Persönlichkeit sein?

Lese hierzu auch:

Woher kommt Deine Persönlichkeit?

Es wird immer behauptet der Charakter (Persönlichkeitsmerkmale) eines Menschen ist zu 50% angeboren, wird zu 30% im frühen Kindesalter geprägt (bis ca. 4 Jahre) und die restlichen 20% werden bis ins erwachsenen Alter geformt.

Jetzt kannst Du Glück haben mit deinen Eltern, und die 30% im Kleinkindalter werden mit Liebe und Vertrauen gefüllt. Du kannst aber auch Pech gehabt haben und deine Eltern hatten, weil sie es selber besser nicht wussten und selbst keine Persönlichkeiten waren, nicht sehr viele Liebe, Zeit und Geduld für Dich.

Du kannst auch Glück gehabt haben mit Deinem Umfeld, Deinen Freunden, Deiner Schule, dem Land in dem Du aufgewachsen bist und den weiteren sozialen Kontakte, welche die restlichen 20% in Dir gefüllt haben. Aber Du kannst auch Pech gehabt haben, und die Werte die Dir als Kind übermittelt wurden, behindern Dich heute dabei ein glückliches und erfülltes Leben zu leben.

Wir können also Festhalten:

Du bist zum Großteil das Ergebnis von Genetik und äußeren Einflüssen.

Konkret können wir sagen, folgende Dinge wurden von außen stark geprägt:

  • Deine Werte
  • Deine Gedanken
  • Deine Gewohnheiten
  • Deine Überzeugungen
  • Deine Eigenschaften
  • Deine Verhaltensweisen & Verhaltensmuster

Diese erste Erkenntnis oben zeigt Dir als, das 50% von dem was Du heute bist, die äußeren Einflüsse, Du eigentlich gar nicht sein musst, sofern es Dir nicht gefällt, oder Dich unglücklich macht. Da kannst Dich verändern!

Und genau das ist es für mich, was die Persönlichkeitsentwicklung ausmacht. Ich will herausfinden, mit welchen 50% Charakter ich geboren wurde, welches meine angeborenen Stärken und Talente sind, denn daraus kann ich meinen Lebenssinn ableiten. Und an den weiteren angeborenen 50% kannst Du auch noch marginal feilen. Aber Du kannst nie ganz verändern, wer Du wirklich bist!

Ob das eben gezeichnete Bild 100% so stimmt, kann niemand sagen, aber dieses Bild zeigt Dir, dass du an Dir arbeiten kannst. Du kannst eine Persönlichkeit werden!

Was sind die Ziele der Persönlichkeitsentwicklung?

Den eigene Bestimmung/ den Lebenszweck finden

Das höchste Ziel der Persönlichkeitsentwicklung ist es, Deine Bestimmung bzw. deinen Lebenssinn zu finden.

Wie viele Menschen sitzen in einem Job fest, den sie nicht mögen, der ihnen keinen Spaß macht? Wie viele Menschen lassen sich von ihrem Umfeld treiben anstatt selbst die Zügel in die Hand zu nehmen?

Wenn Du deinen Lebenszweck kennst, wirst Du das tun, was Dir Spaß macht und Du wirst davon leben können.

Selbstverwirklichung

Wenn Du deine Bestimmung/ einen Lebenszweck kennst, dann ist es nur natürlich,  Dich darauf zu konzentrieren von diesem auch leben zu können. Es ist die Selbstverwirklichung, die Transzendenz in der Maslowschen Pyramide, von der ich hier spreche.

Wer sich selbst verwirklicht ist frei! Er lebst seine Stärken und Talente!

Kontinuierliche, positive Veränderung zu einer Persönlichkeit

Manche Menschen finden ihren Lebenszweck in jungen Jahren, manche diesen sehr spät, und manche wiederum gar nicht, weil sie auch gar nicht danach suchen. Und selbst wer seinen Lebenszweck kennt, wird weiterhin an sich arbeiten um besser in dem zu sein, was er bereits ist.

Wie bereits oben beschrieben, bist Du zu großem Teil das Ergebnis deines Umfelds. Du hast von deiner Umfeld gelernt, wie Du Dich in der Welt zu bewegen hast. In deiner Kindheit hast Du Verhaltensmuster kennengelernt, die Dir vielleicht im Umgang mit deinen Eltern geholfen haben, diese jetzt aber in deinem Erwachsenen Leben überholt sind und Dich unglücklich machen.

Wenn Du Dich als Person entwickeln möchtest, Deinen Lebenszwecke finden möchtest, kann das nur durch Veränderung geschehen.

1. Schritt – Erkenntnis

Der erste Schritt ist immer die Erkenntnis. Erkenntnis bedeutet, Du bist Dir eines Problems bewusst. Ein Problem kann Stress sein, oder eine Situation die mit deinem Lebenszweck in Konflikt steht.

Allgemein gilt die Volksweisheit:

Erkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

Die Erkenntnis ist die Überschrift deines Problems, bzw. des Umstands, den Du ändern möchtest.

2. Schritt – Verständnis

Nachdem Du also erkannt hast, dass es ein Problem gibt, musst Du Dich auf die Suche begeben nach der Ursache. Du benötigst also Verständnis für Dein Problem.

Meistens ist die Ursache der Probleme in deinem Unterbewusstsein. Es sind die Gewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze die sich seit Geburt und durch Deine Erziehung in dein Unterbewusst eingebrannt haben. Das Problem ist zudem, dass dein Unterbewusstsein nicht sprechen kann. Die Probleme sind also sehr tief. Verständnis für die Probleme zu erlangen kann also sehr herausfordernd und schwierig sein.

Hier kommt das Lesen und Lernen ins Spiel. Du musst viel Lesen um das nötige Verständnis zur Änderung zu erhalten.

Meistens wirst Du in dieser Phase feststellen, dass die Denkstrukturen und Glaubenssätze die Du hast, gar nicht Deine eigenen sind, sondern die Deiner Eltern, Freunden, oder der Gesellschaft allgemein.

3. Schritt – Dissoziation & Reconditionierung

Wenn Du in der Verständnisphase dem Problem auf den Grund gegangen bist, kannst Du dich von den Gewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätzen trennen. Dies ist die Dissoziation. Hier bist Du konkret in der Veränderung.

Hand in Hand mit der Dissoziation geht die Reconditionierung. Hier geht es darum, durch Handlungen und Wiederholungen neue Gewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze zu manifestieren.

4. Hilfe von Außen

Insbesondere in Schritt 3 ist die Reconditionierung wichtig. Hier empfehle ich jedem sich einen Sparrings-Partner zu besorgen, jemanden, der auch an der Persönlichkeitsentwicklung interessiert ist. Bei der Reconditionierung sind die Wiederholungen wichtig. Suche Dir jemanden, dem Du Rechenschaft schuldig bist.

Gerne kannst du auf mich zu kommen, gerne bin ich Dein Sparrings-Partner!

Charaktereigenschaften von Menschen denen Wachstum wichtig ist

neugierig

Neugierige Menschen möchten ihre Umwelt entdecken und sind offen für Neues. Sie sind äußerst wissbegierig und gehen mit offenen Augen durchs Leben. Wer neugierig ist, der möchte alles über eine Sache erfahren und scheut sich nicht davor, in unbekannte Bereiche vorzudringen. Neugierige Menschen haben einen wachen Verstand und gehen den Dingen auf den Grund. Sie arbeiten sich gerne in neue Themen ein und haben den Finger am Puls der Zeit.

kritikfähig

reflekierend

Reflektierende Menschen können sich auf eine Meta-Ebene heben und sich selbst beobachten. Sie denken darüber nach warum Sie in welcher Art und Weise auf gewisse Reize reagieren. Reflektierende Menschen führen sich dadurch ihr eigenes Verhalten vor Augen und beurteilen es ihm Nachgang. Sie verhalten sich nachdenklich und philosophieren auch schon mal über die eigene Person. Wer reflektierend ist, der macht sich viele Gedanken und agiert nicht leichtfertig. Reflektierende Menschen sind verstandesmäßig geprägt.

selbstreflektierend

Selbstreflektierende Menschen handeln bedächtig und sind sich ihres eigenen Charakters bewusst. Sie verfügen über den Willen und die Fähigkeit zur Selbsterkenntnis und analysieren ihr eigenes Verhalten der Umwelt gegenüber. Sie wirken manchmal eingekehrt und in sich versunken, weil sie viel Zeit darauf verwenden, sich selbst zu verstehen.

Persönlichkeitsentwicklung durch Reflexion von Eigenschaften, Werten & Stärken

Menschliche Stärken, Werte & positive Eigenschaften

Menschliche Stärken, Werte & positive Eigenschaften

1. Erkenntnisse zu Eigenschaften, Werten, Stärken

Du kannst Dinge nur ändern, wenn Du weisst, wo Du herkommst und wo Du hin willst. Finde hier eine Liste von menschlichen Eigenschaften, Werten und Stärken

2. Systeme um Deine Eigenschaften, Werte, Stärken zu erkennen

Um Deine Eigenschaften, Werte, Stärken zu erkennen macht es Sinn, Dich mit den Listen der Eigenschaften, Werten, Stärken auseinanderzusetzen und zu reflektieren.

Wenn Du ein Verhalten oder eine Charaktereigenschaft ändern möchtest, kannst Du auch Deine Freunde zu Rat ziehen. Gehe zu einem Freund und frage was Du in Bezug auf Dein Verhalten oder Deine Charaktereigenschaft besser machen kannst. Dabei soll der Freund nicht über Dinge sprechen, die Du in der Vergangenheit falsch gemacht hast, sondern über Dinge die Du in der Zukunft besser machen kannst. Somit vermeidest Du, dass Du Dich angegriffen fühlst und dein Unterbewusstsein sich querstellt. Nehme das Feedback auf und sage einfach „Danke für Dein Feedback“. Keine weiteren Diskussionen sind notwendig. Reflektiere später in Ruhe was die Person Dir gesagt hat und baue Dir eine Affirmationen um in diesem Punkt besser zu werden. Diese Affirmation wiederholst Du täglich wie ein Mantra, um persönlich zu Wachsen.

3. Umsetzung/ Routinen für Wachstum

Wenn du wachsen willst, musst Du Dich kontinuierlich reflektieren. Reflektiere monatlich die Listen, die Du ausgearbeitet hast in Bezug auf Charaktereigenschaften, Werte, Stärken. Verwende hierzu ein Erfolgstagebuch:

Ändern der Glaubenssätze und Verhaltensmuster durch Affirmationen

Persönlichkeitsentwicklung durch Affirmationen

Persönlichkeitsentwicklung durch Affirmationen

1. Erkenntnisse zu Glaubenssätzen & Affirmationen

Deine Glaubenssätze, Programmierung und Verhaltensmuster führen zu Deinen Gedanken, Deine Gedanken zu Emotionen, Deine Emotionen bringen Dich ins Handeln und Deine Handlungen liefern Dir Resultate.

Diese Erkenntniskette zeigt, das wenn Deine Resultate im äußeren Leben nicht gut sind, Du an Deinem Innenleben arbeiten musst.

2. Systeme für bessere Resultate in deinem Leben

Verwende Affirmationen um Deine negativen Glaubenssätze zu ändern oder deine positiven Glaubenssätze zu bekräftigen.

3. Umsetzung und Routinen für Affirmationen

Finde hier eine Übersicht von Affirmationen, die Du in Dein Leben integrieren kannst:

Persönlichkeitsentwicklung durch Erweiterung Deines Horizonts

Horizonte erweitern

Horizonte erweitern

1. Erkenntnisse zu neuen Horizonten

Wachstum bedeutet auch, sich mit neuen Dingen auseinanderzusetzen. Nehmen wir als Beispiel die Spiritualität. Es ist z.B. wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen, die and Dinge glauben, die größer sind als sie selbst, länger leben.

Neue Horizonte könnten sein:

  • Spiritualität/ Religion
  • Sport
  • Kunst
  • Musik
  • Meditation
  • etc.

2. Systeme um Deinen Horizont zu erweitern

Sei Dir bewusst, dass neue Horizonte Dein Wachstum erweitern. Entscheide Dich für eine Neues Thema und beschäftige Dich täglich mit dem Thema.

3. Umsetzung/ Routinen für neue Horizonte

Trage Dir eine tägliche Aufgaben in Dein Erfolgstagebuch ein, und beschäftige Dich täglich mit der Aktivität, die Deinen Horizont erweitern wird.

Persönlichkeitsentwicklung durch das Wissen anderer

Orte des Wachstums

Orte des Wachstums

1. Erkenntnis: Wo und wie kann ich durch andere wachsen?

Um zu wachsen, brauchst Du Informationen von Außen. Du musst das Leben nicht neue erfinden. Es gibt schon genug Menschen, die Fehler begangen haben und aus ihren Fehlern gelernt haben. Diese Informationen findest Du vor allem in  Büchern.

2. Systeme um durch andere zu wachsen

Plane Dein Wachstum jährlich. Plane welche Bücher Du lesen willst.

3. Umsetzung/ Routinen um von anderen zu lernen

In Deiner Jahresplanung, lege fest welche Bücher Du lesen möchtest. Plane dies in Deiner Jahresplanung:

  • Kostenlose Vorlage für die Jahresplanung >>

Reflektiere Deine Erfolge in Deinem Erfolgstagebuch:

Persönlichkeitsentwicklung durch Routinen

Wachstum durch Routinen

Wachstum durch Routinen

1. Erkenntnis: Wachstum durch Routinen

Ein Gamechanger für mich war das Buch Die 1% Methode bzw. das Englische Original Automic Habits von James Clear. In dem Buch geht es um Gewohnheiten und Routinen, und wie das anwenden von Routinen Längerfristig zum Erfolg führt. Die Idee ist, sich täglich um 1% zu verbessern. Längerfristig erhält man dadurch grosse Erfolge.

2. Systeme zum Wachstum durch Routinen

Dieser Blog beschäftigt sich im Besonderen mit Routinen und anhaltender Verändern. Auch dieser Beitrag ist z.B. nach diesem Muster aufgebuat. Das Vorgehen für Nachhaltige Veränderung und Erfolg ist wie folgt.

  1. Erkenntnisse über ein Thema erhalten
  2. Systeme zur Veränderung anwenden
  3. (Tägliche) Durchführung/ Routinen für die Veränderung

Mehr Informationen findest Du hierzu auf der Startseite:

3. Umsetzung/ Routinen für Wachstum

Dreh und Angelpunkt ist das druchziehen von Routinen. Das schaffst Du am besten, wenn Du täglich kurz in einem Tagebuch reflektierst, ob Du

Persönlichkeitsentwicklung mit Gleichgesinnten

Wachstum durch andere

Wachstum durch andere

1. Erkenntnis: Wo und wie kann ich mit andere wachsen?

Am einfachsten lernt der Mensch immer im Austausch mit anderen. Es gibt schon genug Menschen, die Deinen Wachstums-Weg auch beschreiten oder schon gegangen sind. Von diesen Menschen kannst Du eine Menge lerne, denn diese haben aus ihren Fehlern bereits gelernt. Diese Menschen findest Du in Seminaren oder in z.B. Master Mind Gruppen.

2. Systeme um durch andere zu wachsen

Plane Dein Wachstum jährlich. Plane welche Seminare Du besuchen möchtest. Engagiere Dich in Gruppen, die auch persönliches Wachstum als Ziel haben.

3. Umsetzung/ Routinen um von und mit anderen zu lernen

In Deiner Jahresplanung lege fest an welchen Seminaren Du teilnehmen willst und in welchen Gruppen Du Dich austauschen möchtest. Plane dies in Deiner Jahresplanung:

  • Kostenlose Vorlage für die Jahresplanung >>

Reflektiere Deine Erfolge in Deinem Erfolgstagebuch:

Weiterführende Informationen zur Persönlichkeitsentwicklung

Hier gibt es weitere Informationen zum Wert Wachstum:

Dein Feedback zur Persönlichkeitsentwicklung

Feedback zu Persönlichkeitsentwicklung

Feedback zu Persönlichkeitsentwicklung

Welche Erkenntnisse, Systeme und Routinen verwendest Du für Dein persönliches Wachstum? Tritt mit mir in Kontakt, wenn Du unterstützung bei Deiner Persönlichkeitsentwicklung benötigst.

Instagram: @dieterjakob.de
Whatsapp: +49 172 6131237
Email: info@dieterjakob.de