Gehirn

Es gibt Studien, die zeigen, dass Menschen unter Angst und Sorgen leiden, wenn Sie z.B. in ihrem Job Aufgaben machen, die nicht zu ihrem Typ passen. Ich persönlich denke, dass die Aufgaben so gemacht werden müssen, damit diese zum Typ passen.

Aufgaben die zu Deinem Typ passen machen

Aufgaben die zu Deinem Typ passen machen

Investierst Du schon in Aktien oder ETFs?
Ich bin Kunde bei der Consors Bank und erkläre Dir gerne wie man einen kostenlosen ETF Sparplan einrichtet um monatlich in den Aktienmarkt zu investieren.

Trader-Konto_300x250

Trete gerne mit mir über Instagram in Kontakt für eine kostenlose Anleitung: @dieterjakob.de

Inhaltsverzeichnis:

Mache Aufgaben, die zu Deinem Typ passen

1. Erkenntnisse zu typbasierten Aufgaben

Das Menschliche Gehirn kann in 4 Regionen aufgeteilt werden. Diese 4 Regionen sind:

  • Vorne Links: Analytisch, logisches Denken
  • Hinten Links: Sequenzielles, routiniertes Denken
  • Hinten Rechts: Harmonisches, beziehungsaufbauendes Denken
  • Vorne Rechts: Kreatives Denken

Dabei hat jeder Mensch eine angeborene Präferenz, mit welcher Gehirnregion er am liebsten arbeitet.

Es gibt Studien, die zeigen, dass Menschen unter Angst und Sorgen leiden, wenn Sie z.B. in ihrem Job Aufgaben machen, die nicht zu ihrem Typ passen. Man geht sogar davon aus, dass man dem Gehirn schadet, wenn man Aufgaben erledigt die nicht zur Präferenz des Gehirns passen. Studien zeigen auch, dass zu 80% ein Gehirnschlag im Linken Bereich des Gehirns auftritt. Das ist die Region für analytisches, logisches, strukturiertes Denken, welches von jedem heutzutage im Job gefragt wird. Aber nicht jedem liegt dieses Denken.

Aufgaben die mit der präferierten Gehirnregion durchgeführt werden, verbrauchen nur 1/100 der Energie, verglichen mit Aufgaben die in einer der anderen 3 Gehirnregionen durchgeführt würden.

Musst Du nun Dein Job wechseln? Nein, ich persönlich denke, dass man in seinem Job bleiben kann und jede Aufgabe erledigen kann. Man sollte die Aufgaben nur so ausführen sind, damit diese zu dem eigenen Typ passt und damit die richte Gehirn-Region angesprochen wird.

2. Systeme zu typbasierten Aufgaben

Um zu wissen welche Aufgaben zu Dir passen, oder wie Du diese idealerweise ausführen solltest, musst Du natürlich erstmal erkennen, welcher Persönlichkeits-Typ Du bist. Hierzu gibt es verschiedene Methoden, welche Du hier aufgelistet findest:

3. Umsetzung zu typbasierten Aufgaben

Beschäftige Dich mit den unter 2. aufgeführten Systemen zum Erkennen Deines Persönlichkeitstyps und Deiner Stärken. Trage diese Erkenntnisse in Dein Erfolgstagebuch ein und reflektiere regelmäßig welche Stärken Du hast und was das für Dich persönlich bedeutet. Hier kommst Du zum Erfolgstagebuch

Welche Eigenschaften haben Menschen die typorientierte Aufgaben erledigen?

Menschen die den Tag richtig planen können, verhalten sich meistens wie folgt:

ausgeglichen

Ausgeglichene Menschen sind im Einklang mit sich selbst. Sie sind in sich ruhend. Negative Gedanken nehmen Sie als solche wahr, lassen sich aber von negativen Gedanken nicht beirren. Wer ausgeglichen ist, den bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Ausgeglichene Personen sind in der Regel gelassen und gehen die Dinge mit einer gewissen Besonnenheit an. Ausgeglichene Menschen hat man gerne in seiner Nähe, da sie Harmonie und Beständigkeit vermitteln.

besonnen

Besonnene Menschen gelten als ruhig und umsichtig. Sie strahlen Gelassenheit aus und denken gründlich nach, bevor sie eine Entscheidung treffen. Überstürzte Reaktionen findet man bei jemanden der besonnen ist, nur selten. Eine besonnene Person verhält sich zumeist sehr bedacht.

geduldig

Geduldige Menschen sind beharrlich und geben nicht so schnell auf. Sie bleiben unablässig am Ball und behalten auch bei langen Phasen des Wartens die Ruhe. Wer geduldig ist, der gilt als langmütig und unerschütterlich. Geduldige Personen sind ausdauernd, sowie hartnäckig. Sie sind unbeirrbar, haben Geduld und sind nachsichtig. Zitate und Sprüche zu geduldig:
"Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern." - Konfuzius
Weitere Informationen zu geduldig:

gelassen

Gelassene Menschen sind in der Lage, ihr seelisches Gleichgewicht zu bewahren und agieren auch in stressigen Situationen sehr gefasst. Sie gelten als ausgeglichen und besonnen. Wer gelassen ist, der handelt geduldig und diszipliniert. Gelassene Personen sind stets beherrscht und verhalten sich umsichtig. Gelassene Menschen zeichnen sich außerdem durch ihre bedächtige Art aus.

ruhig

Ruhige Menschen sind gelassene Menschen. Sie lassen sich durch äußere Spannungen, Aufregungen und Störungen nicht aus der Ruhe bzw. aus dem Konzept bringen. Sind sind frei von Hektik und Betriebsamkeit. Sie tun Dinge überlegt und ohne Eile. Ruhige Menschen sind sehr schweigsam und agieren gerne unauffällig, still und bedacht. Sie sind ausgeglichenstehen nicht gerne im Mittelpunkt und mögen es, wenn es etwas leise zugeht. Eine ruhige Person ist unauffällig und hält sich im Hintergrund. Auf ihre Umwelt wirken ruhige Menschen unaufgeregt und abgeklärt. Ruhige Menschen können ihrer Umgebung ein Wohlgefühl vermitteln. Sie können verhalten wirken und kommen ihrer Umgebung daher manchmal gleichgültig vor.

Weiterführende Informationen & Ressourcen

Siehe dazu auch:

Externe Ressourcen:

Dein Feedback zur typorientierten Aufgaben

Dein Feedback zu typorientierten Aufgaben

Dein Feedback zu typorientierten Aufgaben

Kennst Du bereits Deinen Persönlichkeitstyp und macht Du die Aufgaben die wirklich zu Dir passen? Hinterlasse ein Kommentar oder tritt mit mir in Kontakt. Gerne helfe ich Dir bessere mit deiner Situation umzugehen.

Instagram: @dieterjakob.de
Whatsapp: +49 172 6131237
Email: info@dieterjakob.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert